Einfach Folien für Beschriftungen plotten

Oft wird im Museum mal schnell eine Beschriftung benötigt. Ein zusätzlicher Pfeil zum WC, eine Information an der Garderobe, grafische Elemente an Wänden, Scheiben oder am Boden –am besten gleich gestern und kosten sollte es möglichst wenig.

Schon einfachere Bestellungen von Beschriftungsfolien sind oft teuer und es dauert oft einen Moment bis diese im Museum ankommen. Mit einfachen Geräten und einer kleinen Investition kann ein einfacher Schneideplotter erworben werden. Die Bedienung des Plotters ist einfach und wird in diesem Kurs erlernt.

Im Kurs wird der Umgang mit den Schneideplottern Portrait und Cameo von Silhouette (unter 200 respektive unter 350 Franken) vorgestellt. Die Teilnehmer lernen den Umgang mit dem Silhouette Studio (Anwendersoftware), Bilder für den Schneideplotter anpassen, Folien zu schneiden & auszugittern und erhalten Tipps und Tricks zum Transferieren und Montieren.

Die Teilnehmerzahl ist auf 6 Teilnehmer begrenzt.

Hier geht es zur Anmeldung.